Wo gutes Leben leichter geht

Schwimmen, wandern, erleben, genießen und vieles mehr in der Stadt, wo das Vöslauer Mineralwasser daheim ist

Urlauberinnen und Ausflügler können sich bei uns meist nur schwer entscheiden: ein Abstecher ins Vöslauer Thermalbad, ein Spaziergang in der Wanderarena oder doch zum Heurigen? Denn die Kurstadt ganz nah bei Wien steht seit jeher für Wein, Wald und Wasser. Unsere Unterkunftsgeber punkten mit der dazu passenden Wohlfühlatmosphäre. Die speziellen Sommerfrische-Angebote finden Sie unten auf der Seite angeführt.

Dichterinnen und Denker verbrachten hier einst ihre Sommerfrische. Heute sind es vor allem gesundheitsbewusste Reisende, die es nach Bad Vöslau zieht. Im Sommer gilt damals wie heute das Thermalbad als erfrischender Anziehungspunkt.

Vor oder nach dem Sprung ins kühle Nass geht’s zur Wein.Wald.Wasser-Wanderarena, wo niemand Geringerer als Ludwig van Beethoven lustwandelte. Alternativ lässt es sich bei uns auch hervorragend radeln. Wer zusätzlich noch ein wenig Bewegung in seine Sommerfrische bringen möchte, dem legen wir folgende Veranstaltungen wärmstens ans Herz: Jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag Abend heißt es von Mitte Juni bis Ende August:Sport im Schlosspark! Außerdem lohnt sich ein Spaziergang im neu gestalteten Henriettenpark.

Abends genießen Frau und Mann von Welt ein entspanntes Achterl beim Heurigen, am besten einen Blauen Portugieser. Den trinkt man in Bad Vöslau stets leicht gekühlt. Er wird übrigens auch von Histamin sensiblen Genießerinnen und Weinfreunden gut vertragen. Welcher Heurigen in unseren drei Ortsteilen Bad Vöslau, Gainfarn oder Großau gerade ausg’steckt hat, erfahren Sie hier. Eine gute Genuss-Alternative zu unseren Heurigen und Gasthäusern oder Restaurants erwartet Sie bei der Schlosspark Lounge. Hier kredenzt Ihnen die heimische Gastronomie Food&Drinks unterm Sternenhimmel, nahe der beeindruckenden Riesenplatane im Schlosspark.

Kulturinteressierten sei der HOB i RAUM  im Vöslauer Kammgarnareal ans Herz gelegt. Hier erlebt man musikalische Gustostückerl oder ausgewählte Kleinkunst. Legendär ist auch der Besuch des Literaturfestivals Schwimmender Salon im Thermalbad Vöslau. EntdeckerInnen sind bei den Vöslauer Stadterlebnissen bestens aufgehoben: Ob in der Kleingruppe oder auf eigene Faust, ob auf den Spuren der Grafen Fries oder häppchenweise durch Bad Vöslau: Hier geht es zu den Stadterlebnissen 2024.

Mehr zur Bad Vöslauer Sommerfrische verraten wir Ihnen gerne in der Tourist Info.