Gesundheit und Wohlbefinden, © Alexander Haiden

Gesundheit & Bewegung

Sanfte Bewegung in frischer Waldluft und heilsamem Wasser – das ist Erholung in Bad Vöslau. Schon Arthur Schnitzler wusste das zu schätzen.

Ein Kurort mit langer Tradition

Bad Vöslau gehörte bereits im 19. Jh. zu den beliebtesten Kurorten Österreichs. 1904 erfolgte die offizielle Ernennung zum „Curort“. Persönlichkeiten aus Adel, Kunst und Wirtschaft verbrachten hier die sogenannte Sommerfrische, darunter Arthur Schnitzler, die Literaten Heimito von Doderer und Hugo von Hofmannsthal, Architekt Carl Ritter von Ghega, Walzerkönig Johann Strauß Sohn und Friedens-Nobelpreisträgerin Bertha von Suttner.

Eine übliche Kurdauer betrug im Durchschnitt drei bis vier Wochen. Während dieser Zeit galt es „… täglich zu baden, möglichst viel spazieren zu gehen, sich Aufregungen und Sorgen möglichst fern zu halten“ (Hermann Hesse). Das ist heute nicht anders – die wohltuende Waldluft, das Klima und das Wasser ziehen zahlreiche Besucher an. Die Wein.Wald.Wasser-  Wanderarena oder die abwechslungsreichen Parkanlagen laden ein zum Wandern und Spazieren.

Ob als Kur- oder Urlaubsgast – in Bad Vöslau finden Sie auch heute noch alles, um sich zu regenerieren, um aufzutanken oder vorbeugend Gutes für Ihre Gesundheit zu tun.

Therapien und Heilwasser

Das moderne Vier-Sterne Vivea Gesundheitshotel bietet unterschiedlichste Therapien an, die in Kombination mit dem Bad Vöslauer Heilwasser zum Wohlbefinden der Kurgäste beitragen. Nur wenige Schritte sind es ins Ortszentrum, sowie in die angrenzenden Weinberge und Wälder.
www.vivea-hotels.com/hotels/bad-voeslau

Kneippen im Zaubergarten

Erfrischend kneippen kann man im Zaubergarten des Hotel Stefanie. Seit über 120 Jahren beherbergt das traditionsreiche Haus bereits Erholung suchende Gäste. Die hauseigene „Wohlfühloase” bietet Besonderheiten wie eine Salzgrotte oder eine Kollagendusche.
www.hotelstefanie.at

Wohlfühlen und Saunieren

Im barrierefreien Wohlfühl-Hotel „Die Residenz Bad Vöslau” nutzen gesundheitsbewusste Seniorinnen und Senioren Angebote wie Hallenschwimmbad, finnische Sauna, Bio-Sauna und Fitnessraum. Zusätzliche Aktivitäten umfassen Gedächtnistraining, Gymnastik bis hin zu Tanzkursen.
www.residenzbadvoeslau.at

Unterwegs auf zwei Rädern

Radwege  für alle Wadeln! Genussradler lassen die Landschaft gemütlich auf dem Fern-Radweg EuroVelo9 oder dem Weingarten- und Merkenstein-Radweg an sich vorbeiziehen. Könner und Profis machen Höhenmeter auf der Harzbergoder Lindkogelstrecke. Wer sein eigenes Rad nicht mit im Gepäck hat, nutzt den örtlichen (E-)Fahrradverleih.

Wandernd die Wälder erkunden

Zu Fuß geht es auf der top beschilderten Wein.Wald.Wasser-Wanderarena zum Harzberg oder auf die Vöslauer Hütte, zu tollen Aussichtspunkten und mystischen Steinformationen:

www.badvoeslau-tourismus.at/wandern-in-bad-voeslau