Wein & Rebsorten in Bad Vöslau


In der Thermenregion werden zu etwa gleichen Teilen weiße und rote Rebsorten angepflanzt. Neben dem Blauer Portugieser (auch Vöslauer genannt), Zweigelt, St. Laurent, Pinot Noir, Merlot, Neuburger, Pinot Blanc, Weißburgunder und Chardonnay kann man in Bad Vöslau, Gainfarn und Großau bei manchen Weinbauern auch einen Zierfandler genießen.

 

Blauer Portugieser

Der Blaue Portugieser ist mit der Sorte „Portugues Azul“ ident und wurde um 1770 von Porto nach Bad Vöslau gebracht. Daher rührt auch die alte Bezeichnung „Vöslauer“... >>>

Zweigelt

In den 1920ern kreuzte Professor Fritz Zweigelt, der spätere Leiter der Weinbauschule Klosterneuburg die Sorten Blaufränkisch und St. Laurent und schuf mit der Rebe... >>>

St. Laurent

Der St. Laurent gehört zur großen Burgunderfamilie. Die eher anspruchsvolle Traube wurde im Zuge eines verstärkten Qualitätsdenkens sozusagen wiederentdeckt... >>>

Blauburgunder

Neben dem St. Laurent entwickelte sich der Pinot Noir oder Blauburgunder in den letzten Jahren zur roten Leitsorte in der Thermenregion Wienerwald. In der Jugend...>>>

Merlot

Die Herkunft ist ungewiss, in Bordeaux wird die Sorte jedoch schon im 18. Jh. erwähnt. Sehr anpassungsfähige Rebsorte, die auch gut in die österreichischen Klima- und Bodenbedingungen passt...>>>

Neuburger

Die österreichische Spezialität Neuburger entstand aus einer Kreuzung von Rotem Veltliner und Sylvaner. Sie bevorzugt... >>>

Weißburgunder

Der Weißburgunder, international auch als Pinot Blanc bekannt und in der Thermenregion Wienerwald hemisch, verfügt über ein dezentes Aroma, das an grüne Nüsse, Apfel, Birne...>>>

Chardonnay

Der Duft von Melonen, exotischen Früchten, Stachelbeeren oder Äpfeln ist typisch für den Chardonnay in der Thermenregion Wienerwald...>>>

Zierfandler

Eine weitere Rarität der Thermenregion ist die autochthone Sorte Zierfandler, die sich vom Roten Veltliner ableitet. Der zweite Elternteil ist unbekannt, hat aber Ähnlichkeit... >>>